• jessysutter

💝 30. Trächtigkeitstag Honey 💝


Honey gehts wieder sehr gut.❤️ Letzte Woche plagte Honey die Übelkeit und frass ihr Fressen nicht mehr so wie gewohnt. Nun frisst sie wieder wunderbar und ihr Bauchumfang ist trotz Übelkeit um 10cm gewachsen. Das Bild zeigt Honey vor der Verpaarung und das untere Bild heute (4/6/22) vom 30. Trächtigkeitstag. Ein kleiner Unterschied ist jetzt schon bemerkbar. Wir sind sehr gespannt, wie es sich weiter entwickelt!


💞Noch ein paar Infos💞:

Die babyblau schimmernde Hülle über den Augen dient als Schutz des sich entwickelnden Sehorgans.

Durch Ultraschalluntersuchung kann die Trächtigkeit nachgewiesen werden. Zu diesem Zeitpunkt sind die Fruchtanlagen so groß, dass sie i.d.R. gut sichtbar sind, aber noch zu klein, um die Anzahl der Fruchtanlagen zu bestimmen. Die Hündin kann zähflüssigen, klaren bis milchig-trüben Schleim absondern, meist ein sicheres Zeichen für eine Trächtigkeit.

Ein Anschwellen der weiblichen Scham wird ebenfalls bemerkbar. Die Zitzen der Hündin beginnen sich aufzurichten und färben sich rosa. Sie hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Es kann auch zu einem vermehrten Schlafbedürfnis kommen.

Der Fötus durchläuft am 31 /32 Tag noch mal eine spannende und heikle Entwicklung. Es kommt zum so genannten Nabelbruch, d.h. der Darm wird kurzzeitig aus der Körperhöhle verlagert um schneller wachsen zu können.

0 Kommentare